Logo Lasersprechstunde
Home Lasertherapie Operative Dermatologie Ästhetische Dermatologie
Suche
 

Herzlich willkommen im Operationsbereich der Hautklinik

Bei der Vorstellung in unserer Poliklinik wird bei Ihnen die Indikation für eine Operation gestellt und für den Eingriff ein Termin vereinbart.

Wichtig ist, dass Sie mindestens 5 Tage vor Ihrer Operation keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen, die Sie nicht ständig einnehmen müssen.  
Dazu gehören z.B. Aspirin, ASS, Godamed und natürlich Marcumar. Paracetamol darf als Schmerzmittel eingenommen werden.
Setzen Sie Ihre Medikation aber nicht eigenhändig ab. Besprechen Sie die Umstellung bzw. das Absetzen Ihrer Medikamente immer mit Ihrem behandelnden Arzt, der Ihnen diese Medikation verschreibt.

Am Tag Ihrer Operation erwartet Sie folgender Ablauf:

  1. Erscheinen Sie bitte 30 Minuten vor Ihrem Eingriff in unserer Hautklinik.
  2. Melden Sie sich gleich in der Anmeldung der Hautpoliklinik und lassen Sie sich Ihre bereits angelegte Akte aushändigen. Bitte bringen Sie Ihre Versicherten-Chipkarte mit. Auch sollte eine für das geltende Quartal gültige Überweisung vom Haut- oder Hausarzt vorliegen.
  3. Mit der Akte nehmen Sie im Wartebereich des Derma- OP Platz. Dieser befindet sich im 1.Stock der Hautklinik, Gebäude W14. Eine Anmeldung ist nicht weiter notwendig. Die Op-Schwestern werden Sie automatisch aufrufen und in die OP-Schleuse begleiten.
    Dort erwartet Sie der Arzt, der den Eingriff bei Ihnen durchführt.

In der Regel ist nicht mit großen Wartezeiten zu rechnen, doch kann bei schwierigen Operationen der Terminplan natürlich nicht immer eingehalten werden.

Nach Ihrer Operation sollten Sie sich entsprechend schonen und möglichst nicht alleine nach Hause gehen. Auf keinen Fall sind Sie gleich nach dem Eingriff fahrtüchtig!