Logo Lasersprechstunde
Home Lasertherapie Operative Dermatologie Ästhetische Dermatologie
Suche
 

Die Geschichte der Lasersprechstunde an der Hautklink des UKE

                                                   

1981 Argon-Laser Augenklinik / Hautklinik

Dres. Breitbart, Caster, Maurach (Hautklinik) Rassow (Augenklinik) Thyzell (Firma Äskulap Meditek) :

Tierversuche und Patientenbehandlungen mit einem umgebauten Argon-Laser in der Augenklinik

1981 Argon-Laser Hautklinik

Beschaffung des Argon-Lasers

Einrichtung der Lasersprechstunde (Mittwochs, zwei Stunden)

Indikationen: vaskuläre Veränderungen, Laserkoagulation

1982 Argon-Laser

D.Caster: Dissertation: Einsatz des Argon-Lasers in der Dermatologie

R.Maurach: Einsatz des Argon-Lasers in der Dermatologie: Vortrag DDG Kongreß Wien

Sprechstunde: Dres. Maurach, Kimmig

1983

Sprechstunde: Dr. Kimmig

1986 / 1987  Neodym:YAG Laser

Experimentelle und klinische Untersuchungen zur Volumenkoagulation mit einem Gerät der Abteilung für Endoskopie (Kröger, Kimmig)

Ultraschallkontrollierte Laseranwendung

Beschaffung eines Gerätes für die Hautklinik

Sprechstunde: Böhm, Börries, Kimmig

1988 „Softlaser“

Experimentelle und klinische Untersuchungen zur Wundheilung mit einem Laser niedriger Leistungsdichte (Böhm, Kimmig)

Sprechstunde: Böhm, Kimmig

1989 CO-2 Laser

Experimentelle und klinischen Anwendungen (Schenk, Kimmig)

Behandlung von Condylomata acuminata (Gross)

1988      gütegeschalteter Neodym:YAG Laser

1989 

Experimentelle und klinischen Anwendungen in der technischen Universität Harburg (Ismail, Kimmig)

Narbenlose

Behandlung von Tätowierungen (erste Behandlungseinheit in Deutschland)

1993 Gepulster Farbstofflaser

Gerätebeschaffung

Experimentelle und klinischen Anwendungen (Wagner, Kimmig)

Behandlung von Gefäßveränderungen

Ausbau der Lasersprechstunde

Umzug in den Anbau der Hautklinik

Video-Bild-Dokumentationseinheit

Sprechstunde: Dres. Seeber, Peter, Kortüm, Grusek, Kimmig

1994 Gepulster Farbstofflaser

Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern in Vollnarkose

1994 Rubin-Laser

Beschaffung des Gerätes

Experimentelle und klinischen Anwendungen (Filzek, Kimmig)

Behandlung von Pigmentveränderungen

Ausbau der Lasersprechstunde

1995 Lasersprechstunde

Ermächtigung zur kassenärztlichen Versorgung (Feuermale, Hämangiome)

Eigenes Sekretariat (Reese)

Ausbau der Lasersprechstunde

Modernes Archivsystem

Mitarbeiter: Dres. Wetzel, Filzek, Paßlack, Hadshiew, Kimmig

1996 CO-2 Ultrapuls

Beschaffung des Gerätes

Laserskinresurfacing (Haug, Kimmig)

Aufbau der Therapieeinheit

1997 Alexandrite-Laser

Beschaffung des Gerätes

Studie zur Laserepilation (Boro, Kimmig)

Aufbau der Therapieeinheit

Sprechstunde: Dres. Wetzel, Paßlack, Filzek, Hadshiew, Seeber, Kimmig

1997 CO-2 Silk-Touch

Beschaffung des Gerätes im Rahmen der Berufungsverhandlungen Prof. Moll

Klinischer Einsatz: Abtragungslaser:

Epidermale Veränderungen, Aknenarben, Viruspapillome

1998 Erbium:YAG Laser

Beschaffung des Gerätes im Rahmen des Op - Neubaus

Klinischer Einsatz: Abtragungslaser, „ kalte Ablation“

1998 Neubau des Operationstraktes der Hautklinik

Umzug der Funktionseinheit Lasertherapie in den Op-Neubautrakt

Modernste, vollklimatisierte Räume

Patientengerechte Wartezonen

1999 Langgepulster Farbstoff-Laser

Beschaffung des Gerätes

Klinischer Einsatz: Behandlung von therapieresistenen Feuermalen

Schonendere Behandlung (weniger Purpura) von kosmetischen Indikationen (Couperose etc.)

2000: Langgepulster Farbstoff-Laser

Klinischer Einsatz: Subsurfacing (Falten – und Narbenglättung)

2001: cw Neodym:YAG Laser

Beschaffung des Gerätes noch im Rahmen des Op - Neubaus

Klinischer Einsatz: Interstitielle und transkutane Lasertherapie von Hämangiomen (ultraschallkontrolliert)

2001: Sprechstunden

Zeiten: Mo – Do: 8.00 – 13.00, 14.00 – 18.00 Uhr

Patientenstatus:

            - ambulant, stationär, tagesklinisch

            - privat, Selbstzahler

            - Ermächtigung Kimmig

Mitarbeiter: M.Reese, B.Paßlack, A.Filzek

Indikationen:

•Gefäßveränderungen

•Pigmentveränderungen

•Gewebeabtragung

•Skin-Resurfacing

•Laserepilation

Geräte:

•Argon-Laser

•Cw Neodym:YAG (2 x)

•Gepulster Farbstoff-Laser

•Langgepulster Farbstoff-Laser

•Rubin-Laser

•CO-2 Scanner

•CO-2 Ultrapuls

•Erbium:YAG

•Alexandrit-Laser

 

Bis 2001: Wissenschaftlicher Output:

•8 Dissertationen

•68 Publikationen und Buchbeiträge

•Über 150 Vorträge

•7 Laserschutzkurse

•9 Symposien

•3 Kongresse

•12 Laser-Kunstfehlergutachten

•Ca. 80.000 Patientenbehandlungen

2003

Sprechstunde: Dres. Stangl, Niemann, Kimmig

Studien zur Lichttherapie der Akne vulgaris

2004

Sprechstunde: Dres. Stangl, Niemann, Stephan, Kimmig

Studie zum Einsatz des Excimer-Lasers zur Hochdosis-UVB-Fototherapie

Beschaffung des Gerätes B-Clear zur Hochdosis-UVB-Fototherapie

2005

Sprechstunde: Dres. Stephan (bis 31.3.2005), Niemann, Stangl, Kimmig

Eigene home-page

Ausbau der Praxissoftware

2011

Frau Reese, seit 1995 Chefsekretärin Lasersprechstunde und Privatsekretärin Dr.Kimmig beendet ihre Tätigkeit wegen Altersteilzeit

Frau Inga Rodegra übernimmt ihre Funktionen